+++BLITZLICHT+++ +++…ach komm, Handelsblatt, jetzt bin ich aber echt enttäuscht! +++

Wenn jemand meine email-Adresse und meine Handynummer hat, gibt es keine Entschuldigung, mich nicht persönlich erreichen zu können. Erst recht nicht, wenn Berlin, die Stadt die nichts kann und noch nicht mal Post zustellen kann, mir zwei Mahnungen nicht zustellen kann und diese kommentarlos zurückschickt. Und ich stehe hier und wundere mich, warum mein Abo zu so einen seltsamen Zeitpunkt ausläuft. Und dann die langen Wartezeiten am „Corona“-Telefon ohne Durchkommen… ganz schön ärgerlich, was man mit einem Outbound-Call hätte sofort klären können… 

„+++BLITZLICHT+++ +++…ach komm, Handelsblatt, jetzt bin ich aber echt enttäuscht! +++“ weiterlesen

„Ich muss erst mal überlegen, ob Sie mir nicht zu viel reden!“ – mein skurrilstes Bewerbungsgespräch ever – unvergessen!

Man(n) rechnet ja echt mit vielem, wenn man in Bewerbungsgespräche geht. Obwohl die meisten nur langweiliges Schema-F sind, bis dann „völlig überraschend“ die Frage nach drei Stärken und Schwächen kommt – wow, wie originell und noch nie da gewesen. Aber dass man als Bewerber, und noch nicht mal auf eine Führungsrolle, plötzlich gezwungen ist, die Gesprächsleitung zu übernehmen und mit null Rückkopplung bis schon fast zum Ende des Gesprächs führen muss, das ist mir bisher auch erst einmal passiert…  Also, was tun, wenn aus einer unverständlichen Terminvereinbarung ein spontanes Telefoninterview wird? Reden!

„„Ich muss erst mal überlegen, ob Sie mir nicht zu viel reden!“ – mein skurrilstes Bewerbungsgespräch ever – unvergessen!“ weiterlesen

MISSION EIGENHOSTING (2): Plan, Überlegungen und Umsetzung – jetzt wird es Zeit, Mitte August ist Schluss!

Meine Zeit läuft ab. Zumindest als zahlender WordPress.com-Kunde. Daher, wie auch schon im letzten BlogPost versprochen, ein Update wie es bei mir weiter geht, was ich bisher geplant und überlegt habe und was ich bereits schon wieder verworfen habe. Kompetente Hilfe fand ich auch in dem neuen Buch des Rheinwerk-Verlags „WordPress 5“. Ich bin von dem Aufbau und er Logik soweit überzeugt, dass ich meinen bisherigen Plan über Board geworfen habe und mich nun systematisch der Kapitelreihenfolge angepasst auf den Umzug vorbereite. Also dann, weiter gehts!

WordPress 5, das umfassende Handbuch / Bild-Quelle: Rheinwerk Verlag
WordPress 5, das umfassende Handbuch / Bild-Quelle: Rheinwerk Verlag

„MISSION EIGENHOSTING (2): Plan, Überlegungen und Umsetzung – jetzt wird es Zeit, Mitte August ist Schluss!“ weiterlesen

+++BLITZLICHT+++ +++…wenn FLINK wirklich Programm ist…! +++

Corona und wohl auch der Gesamtsituation geschuldet sprießen aktuell wieder die Lebensmittellieferanten aus dem Boden. Und da wir noch einen 10-Euro-Gutschein von Flink hatten, der heute ablaufen wollte, haben wir uns entschlossen, schnell eine kleine Testbestellung abzugeben und damit auch den Gutschein restlos zu verprassen. Und was soll ich, als alter amazon-Lebensmittel-Käufer, sagen: Das war echt sehr verblüffend, was Flink da heute geleistet hat!

„+++BLITZLICHT+++ +++…wenn FLINK wirklich Programm ist…! +++“ weiterlesen

Die drei Super-S: Stephan, Steve und Sven im Juni-PodCast – DJ Gotschis Weg an die Spitze und Interview mit Florian Schrot zu Piloten, die Bahnführer werden!

Es hat nun ein wenig gedauert, bis wir alles aufgenommen, geschnitten und als PodCast fertig hatten – aber hier ist der neue „Die drei Super-S“-PodCast. Live, wie immer, daher ohne Shownotes – aber daher nicht weniger spannend! Zwei Themen bewegen uns diesmal: die Hintergründe zum Zeitungsinterview von Stephan, Alias DJ Gotschi im Webradio Moments of Magics und ein Interview zu einem Thema, das wir zu dritt bereits kurz andiskutiert hatten: in der Schweiz sollen ehemalige Piloten zu Zugführern umgeschult werden. Gucken wir doch mal rein, in die Details!

Es ist wieder Zeit für einen PodCast!
Es ist wieder Zeit für einen PodCast! Bild-Quelle: privat

„Die drei Super-S: Stephan, Steve und Sven im Juni-PodCast – DJ Gotschis Weg an die Spitze und Interview mit Florian Schrot zu Piloten, die Bahnführer werden!“ weiterlesen

Auf eine mehrstündige Fahrt mit Skodas neuem großen ENYAQ iV – selten hat Strom so viel Spaß gemacht!

Ich bin ja schon einige Stromer gefahren, reine Stromer. Echte Stromer. Nur Akkus, sonst nichts. Und dann kündigt Skoda im letzten Jahr aus dem Nichts einen 100%igen Stromer an – der auf der internen Plattform der SUVs aufsetzen soll. Schnell waren erste Bild, YouTube-Promo-Videos („Papa, sind wir schon da?“ – „NEIN!“ – „…was für ein Glück!“) und technische Daten da… nur ein Datum, ab wann er denn endlich beim Händler steht, blieb uns Skoda schuldig. Und dann, vor einigen Wochen, ging alles ganz schnell. Also: wie fährt sich der ENYAQ iV in der großen Ausführung denn so? Spoiler: ich habe tatsächlich einen Tag darüber nachgedacht, einen zu bestellen…!

360-Grad-Innenraum-Aufnahme des Skoda ENYAQ iV / Bild-/Quelle: privat
360-Grad-Innenraum-Aufnahme des Skoda ENYAQ iV / Bild-/Quelle: privat

„Auf eine mehrstündige Fahrt mit Skodas neuem großen ENYAQ iV – selten hat Strom so viel Spaß gemacht!“ weiterlesen

Von Quotenfrauen, schlechten Chefs und Kompetenz-losen Führungskräften – blöd, wenn das alles (meistens) in einer Person steckt!

Passend zu dem gleich folgenden Thema eine aktuelle Umfrage, repräsentativ für ganz Deutschland: fast 65% möchten kein Gendern, auch nicht die Neutralisierung, wenn aus Besucher Besuchende werden – und weit nerviger wird das Besucher*innen empfunden. Diese Einstellung passt super zum kommenden Thema – und bestärkt mich darin, hier im Blog und PodCast komplett auf das politisch vorgeschriebene Gendern weiterhin konsequent zu verzichten. Wenn schon, da wir Kerle nun in der Minderheit sind, sinnvoll statt eisern ausschließlich die weibliche Form nutzen – aber gendern wird hier nicht statt finden… und nun los, meine letzten Pluspunkte in der Onlinewelt entgültig zu verspielen:
Mit dem heutigen Blog werde ich meiner Domain, ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com mal wieder mehr als nur gerecht, habe ich bewusst ein Thema gewählt, dass irgendwie im Zeitgeist liegt und wohl auch positiven Anklang findet – die Frauenquote. Was wäre ich für ein Betriebswirt, wenn ich dieses Thema, auch auf diversen Erfahrungen im Umgang, der Ernennung und vor allem der Wesenzüge basierend, unkommentiert stehen lassen würde – wie ich dazu stehe, habt ihr mittlerweile schon rausgelesen, vermute ich. Wenn ihr euch nun fragt, was könnte Steve denn wo und wie an Erfahrungen gesammelt haben, lasst mich euch diese neue schnicke Erfindung namens „Business Netzwerke“ ans Herz legen, die beiden größten sind schnell gegooglet, und zu finden bin ich auch recht einfach – mehr muss ich dazu ja nicht sagen… Und nun rein in ein polarisierendes Thema, von der Machern der Milchseen und Butterberge, die allesamt ihre Unerfahrenheit in Person von Berufspolitikern eint…!

stern Titel Quotenfrau (Ausgabe aus November 2020) / Bild-Quelle: stern.de, Gruner+Jahr Verlag
stern Titel Quotenfrau (Ausgabe aus November 2020) / Bild-Quelle: stern.de, Gruner+Jahr Verlag

„Von Quotenfrauen, schlechten Chefs und Kompetenz-losen Führungskräften – blöd, wenn das alles (meistens) in einer Person steckt!“ weiterlesen

MISSION EIGENHOSTING: So ein WordPress-Umzug, der ist lustig, so ein WordPress-Umzug steht bevor…!

Hier ist sie endlich, die Mission WordPress-Umzug: oft schon von mir angekündigt, aber in 2021 ziehe ich nun endlich auf meinen eigenen Server um! Gründe gibt es dazu genug, von den Kosten über die Fehler, die sich in letzter Zeit vermehrt auf meiner – dann zu teuren – Plattform bilden. Und endlich die Freiheit, PlugIns, Themens und alle weiteren „Schweinereien“ von WordPress nach Laune und Bedarf problemlos in Angriff nehmen zu können… wenn denn der Umzug so läuft, wie sich das der Herr Projektleiter, also ich, so ausgedacht hat… Im Juni gehts los, mit Domain und allen Inhalten. Und klar, über alles was mir bis dahin passiert, gibt es hier immer wieder ein Update – zum Nachmachen oder lieber zum tunlichst vermeiden und besser machen…!

„MISSION EIGENHOSTING: So ein WordPress-Umzug, der ist lustig, so ein WordPress-Umzug steht bevor…!“ weiterlesen

Hello? Können sie misch verstähn? Ist eine Chance, Geld zu verdienen! Nein, schöne Wochenend – tschüss!

Es ist mal wieder soweit. Der letzte Schnee fiel heute in Berlin und die Telemaketer sind wieder aktiv. Ein ganz besonderes Modell hierbei kommt mit einer Kölner Callcenter-Nummer, der 0221-111 314, um die Ecke. Zuerst hört man nur, ganz ohne Trennwände oder irgendeiner Art von Schallschutz, eine Geräuschkulisse wie im Kölner Stadion. Um dann im gebrochenen Deutsch nach jedem eineinhalbten Satz gefragt zu werden: Können Sie mich verstehen? Um ehrlich zu sein: Nein. Weder sprachlich noch inhaltlich, aber ich weiß, was du willst: meine Kohle!

Diese Nummer solltet ihr blockieren - kostet Zeit, und wenn es dumm läuft, viel Lehrgeld! / Bild-Quelle: privat
Diese Nummer solltet ihr blockieren – kostet Zeit, und wenn es dumm läuft, viel Lehrgeld! / Bild-Quelle: privat

„Hello? Können sie misch verstähn? Ist eine Chance, Geld zu verdienen! Nein, schöne Wochenend – tschüss!“ weiterlesen

Night Flying Qualification: VFR geht auch nach Sonnenuntergang…

Es gibt verschiedene Wege, an einen Flugschein zu kommen: Drachenflug, Trike, Ultralight oder eben die „Echo-Klasse“ – aber alle eint in der „Standardausführung“ ein kleines Manko: mit Einbruch der Dunkelheit (plus-minus) ist eben Schluss. Das lässt sich, für alle, die „höher“ hinaus wollen, durch IFR und ATPL lösen – aber „for the rest of us“ sind die Wintermonate die entscheidende Jahreszeit: nun heißt es, die frühe Dunkelheit kostengünstig für die Nachtflugausbildung zu nutzen – wenn ein Flugplatz mit Befeuerung und entsprechenden Öffnungszeiten in der Nähe ist!

„Night Flying Qualification: VFR geht auch nach Sonnenuntergang…“ weiterlesen

+++BLITZLICHT+++ Auch wenn ich zu spät dran bin, 2020 gab es wieder die berühmten c’t-Sicherheits-Checklisten! (mit Link) +++

Mir ist, als hätte ich euch gestern erst den Link zu den Checklisten der c’t gepostet – aber so schnell geht eben mal ein Jahr rum. Und schon gibt es in der IT neue Bedrohungen und ungewollte Schlupflöcher. Wer all dem Vorbeugen möchte, greift auf das von der c’t frei veröffentlichte Booklet zurück und sorgt für sich und im Bekanntenkreis um mehr IT-Sicherheit…

c't Security Checklisten kompakt 2020 /Bild-/Quelle: heise-Verlag
c’t Security Checklisten kompakt 2020 /Bild-/Quelle: heise-Verlag

„+++BLITZLICHT+++ Auch wenn ich zu spät dran bin, 2020 gab es wieder die berühmten c’t-Sicherheits-Checklisten! (mit Link) +++“ weiterlesen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner