Blog-Archive

Ein Hoch auf endlich Mehr an Sicherheit -WebAuthn wird endlich umgesetzt und funktioniert in mehr Browsern!

Es war die große Enttäuschung auf der letztjährigen Google I/O: Im Vorfeld groß und doch heimlich angekündigt, wollte Google Sicherheit zum kleinen Preis auch endlich für uns alle verfügbar machen. In Form dieser kleinen, siehe Bild unten, USB-Sticks, die zur Verifizierung bei Logins benutzt werden können und unter dem Namen Yubi- oder Fido-Sticks/-Keys bekannt geworden sind. Vorbei die Zeiten, wo die sichersten Topmodelle für 70+ Euro verkauft wurden. Man spekulierte, dass Google seine Marktmacht und den Zwang, die Schlüssel künftig flächendeckend für die eigenen Accounts nutzen zu müssen, um einen Preis um die 10 oder 15€ Maximum anbieten würde. Doch es kam nichts – und im US-Store tauchte dann ohne weitere Worte ein USB-Stick für 50 Dollar auf. Nicht viel gewonnen für die Allgemeinheit… aber jetzt…

Fido-Keys in drei Ausführungen: 2x USB, 1x NFC, 1x Bluetooth - demnächst auch in Deinem Browser!

Fido-Keys in drei Ausführungen: 2x USB, 1x NFC, 1x Bluetooth – demnächst auch in Deinem Browser!

Lies den Rest dieses Beitrags

Das Google ChromeBook PIXEL – das ChromeBook, das wir alle haben möchten…

Auch wenn es nun schon ein paar Tage her ist – die Überraschung ist Google gelungen. Schließlich haben die Zahlen nicht unbedingt dafür gesprochen, ein „zweites“ hauseigenes ChromeBook heraus zu bringen. Und, was soll ich sagen: Wer ein ChromeBook will, will eigentlich genau das!

Zuerst die Rahmendaten:
Das Gehäuse ist Metall. Unibody, 1,5kg schwer. Für ein 12,8 Zoll Display. Große 2560×1700-er Auflösung, mit 239er Auflösung. Touch-Screen. Und: USB-C-Stecker. Und damit die Auswahl zwischen 32 oder 64 GB Speicher-Variante nicht die einzige Auswahlentscheidung bleiben soll, gibt es da noch die schnelle Intel Core i5 2,2GHz-Modell – oder das unfassbar schnelle i7 2,4GHz-Modell.
Bekannt sind nur die Preise für USA, da reden wir von 999 und 1299 US-Dollar.

Designtechnisch und auch technisch ist das Teil ein Wunschtraum. Der Preis ist gerechtfertigt, die dafür zu bekommende Qualität ist das „non plus ultra“ was man für ein ChromeBook bekommen kann. Immerhin war es das erste Gerät, dass mit dem neuen USB-C-Anschluss vorgestellt wurde.

Ich bin gespannt, ob das Gerät den Weg auch offiziell nach Deutschland finden wird! Mal kucken, wie viel es bis dahin günstiger geworden ist… in den USA rechnet man damit, dass in erster Linie Chrome(OS)-Entwickler das Gerät kaufen werden… für ein reines ChromeBook, das sich sonst preislich zwischen 199 und 399 US-Dollar (und auch Euro) bewegt, ist es für den „Durchschnittsmarkt“ der ChromeBook-Interessenten eindeutig zu teuer.

Aber… schick ist es und eine klare Maßgabe, was ChromeOS alles bedienen kann! Sowohl Hardware- als auch Technisch-seitig. TouchScreen, Multischnittstelle mit USB-C… viel aktueller kann die Hardware nicht werden!

In diesem Sinne: ankucken – ansabbern – träumen…: hier die Google Seite dazu.

…und noch ein eher „unglückliches“ Update… Google Chrome

Es war ja lange ruhig um die Update-Serie des Google Chrome Browsers. Nun war es aber diese Woche wieder soweit. Was sofort auffällt: Die „Profilverwaltung“ ist nun ganz offen nach oben in die Menüleiste gerutscht. Und, in meinem Fall – auch noch ein paar mehr unangenehme „Nebenwirkungen“.

Als erstes viel mir auf, dass Chrome keine PDF-Dateien mehr öffnet. Soweit so gut, dann eben Firefox (was problemlos geklappt hat).
Da Chrome aber mein Standard-Browser auf Windows ist, fand ich noch mehr… das „schlimmste“ bisher, nach ein paar Tagen testen ist: ich kann keine Dateien mehr laden. Weder über den Chrome selbst, noch über den praktischen kostenlosen Chrono Download Manager (in den Extensions/Erweiterungen zu finden).

Also, ich habe nun einen Standardbrowser, der keine PDF-Dateien mehr anzeigt… sie aber auch nicht runter lädt… Ich hoffe nur (was ich noch nicht probiert habe), dass sich dieser Fehler auf Windows beschränkt und nicht mein ChromeBook „infiziert“ – sonst wäre ich echt kurzfristig ein wenig… verstimmt… Ihr kennt diese Laune von mir ja schon ein bisschen… hoffen wir also das Beste… und auf ein baldiges Update…

 

Wie sieht es bei Euch so aus, mit  Chrome Version 39.0.2171.95 m? Ähnliche oder sogar noch schlimmere Fehler?
Freue mich auf Eure Kommentare!!!