Grippe – VERDAMMT!

Ich hasse es, krank zu werden.
Noch mehr hasse ich es, mit Kleinigkeiten (eben Grippe) krank zu Hause zu sitzen.
Am Schlimmsten ist es aber, wenn der Hals auch noch weh tut.
Und Fieber…

Kurz gesagt: Nehmen Sie den Sterbenden ernst! Winking

Grippe.
Ich bin dieses Jahr so schön dran vorbei gekommen. Und auch die Wintermonate letzten Jahres.
Und jetzt das: morgens schlapp in die Arbeit, mittags krank nach Hause.

Dabei gehe ich jedes Jahr, dank Zugehörigkeit zur Riskiogruppe „Arbeitnehmer“, zu meiner Grippeschutzimpfung.
Ich esse Fleisch vom Huhn und Schwein in der Kantine, um mich mit den aktuellsten Antibiotika aus der Medizin zu versorgen.
Parallel dazu fange ich langsam auch privat an, meine Ernährung auf „gesund“ umzustellen (keine Fragen hierzu, bitte).

Aber nun das? Ich fühle mich vom den Viren gemobbt!

Na ja, aber was soll es – jetzt heißt es auskurieren… Dann mal auf bald, ich bin im Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.