Hello again Brita! Kaum auf meine Verbesserungsvorschläge reagiert, habt ihr die beste Karaffe im Angebot! (Vielleicht Zufall, vielleicht wirklich mein gesamtes Feedback, was es möglich gemacht hat!)

Ich hatte euch, vor kurzem, auch wenn das alles schon ein Jahr zurückliegt, berichtet, dass ich aufgrund meiner Unzufriedenheit mit den Produkten, trotz dem geilsten Kundendienst ever, alle Brita-Karaffen aus der Wohnung verbannt und durch Drittanbieter ersetzt habe. Allerdings, um Scholzs Wahlplakate endlich sinnvoll umzutexten: IHR KENNT MICH! Klar, war ich auch da nach einiger Zeit nicht mehr zufrieden – und schon wieder ging die Suche nach einer für mich perfekt passenden Karaffe mit Wasserfiltereinsatz los. Und nun ratet mal, wo ich die gefunden habe… genau! Willkommen zurück, Brita!

Brita Style in neu - ich bin wieder dabei! / Bild-/Quelle: privat
Brita Style in neu – ich bin wieder dabei! / Bild-/Quelle: privat

Wer den ersten Teil, den ich eigentlich zeitnah nach dem 15. September 2020 schreiben wollte, da ich damals meine ganzen Britas rausgeschmissen und durch amazon und dm ersetzt habe, nicht oder noch nicht gelesen hat, hier eine kurze Zusammenfassung: Nachdem ich meine beiden Britas rausgeschmissen habe, war ich ein Jahr lang happy mit der amazon basics Version und der dm-Eigenmarke. Aber…:

Was soll ich sagen – auch nicht-Brita-Karaffen haben so ihre Macken! Die amazon-Karaffe erwies sich als zu klein, ständig musste mehrfach Wasser nachgefüllt werden, um Wasserkocher und Teekocher ausreichend zu betanken. Dies war aber der einzige Nachteil – das Teil war gute Qualität und auch sonst bis zum Schluss top in Schuss, keine Kalkspuren oder sonstige Abnutzungsspuren oder Defekte.

Nicht ganz so glücklich war ich mit der Lieferung meines Drogeriemarktes: zwar ist die Karaffe gigantisch groß und gut verarbeitet. Allerdings war der Haltegriff an der Rückseite auf einer Seite als Transportschaden eingebrochen, jedoch war eine Reklamation nicht möglich, da der Markt nur komplette Rückgabe gegen Gutschrift vorsieht. Blöd, da die Karaffe nicht mehr zu bestellen war.

Mehr muss ich euch wahrscheinlich gar nicht sagen – ich machte mich auf die Suche nach einer weiteren Alternative. Ich habe gesucht – das hat wahrscheinlich amazon auch an meinem Bandbreitenbedarf im Onlineshop deutlich gemerkt!

Und ich fand sie – und, unfassbar: bei Brita! Man könnte fast meinen, all meine Rückmeldungen sind ausschließlich in die Entwicklung der neuen Serie „Style“ eingeflossen. Und somit konnte ich endlich meine 40 bis 50 Chrome-Tabs, die die bisherigen Recherche-Ergebnisse an möglicher Karaffen offen hatten, schließen.

Brita Style mit LED / Bild-/Quelle: privat
Brita Style mit LED / Bild-/Quelle: privat

Nur kurz die Rahmendaten, den Rest findet ihr problemlos über den Online-Versender eures Vertrauens heraus!

  • Fassungsvermögen: 2,4 Liter
  • Stabiler Plastikkörper aus einem Guss inklusive Griff
  • Der eigentliche Filter wird mit einem kompletten Einsatz in den Plastikkörper eingesetzt und ist mit einem dichten Deckel versehen – endlich kein Überlaufen mehr in das bereits gefilterte Wasser
LED gelb / Bild-/Quelle: privat
LED gelb / Bild-/Quelle: privat

Willkommen 2021: Vorbei die Zeiten, wo ein kleines b/w-Display mit Balken die Abnutzung des Filters anzeigt. Eine dreifarbige LED zeigt mit den Klassikern grün, gelb, rot die vier Wochen, innerhalb derer ein Filterwechsel empfohlen wird, an:

LED rot / Bild-/Quelle: privat
LED rot / Bild-/Quelle: privat

Und, auch schön: der Deckel, durch den das Wasser eingefüllt wird, kann nun mit einer Hand, dank einer „Plastikschleife“, problemlos bedient werden und mit besagtem einen Finger komplett und ohne viel Kraft – oder Gewalt – geöffnet werden! Und wenn der Filtervorgang mal zu lange dauert und man nur schnell einen Schwabs Wasser braucht – einfach kräftig, aber ohne Gewalt, den Deckel mit einer Hand zuhalten, bis auf ein paar Tropfen, die ein leichtes kleines Rinnsal ergeben, kommt nichts raus!

Preislich in der Kategorie all der Karaffen von früher, aus meiner Sicht nun aber das Geld auch echt wert!

Reden wir mal Klartext:

+++ + +++: Neues Design, viele Verbesserungen, die ich schon immer haben wollte, LED statt Display, großes Volumen, Einhandbedienung. Ein Wasserfiltersystem wie man es haben möchte!

+++ – +++: Ich habe keine Ahnung, ob man die Batterie bei der LED wechsel kann oder nicht – muss gestehen, das fällt mir JETZT auf, während ich über Nachteile nachdenke… muss aber gestehen: trotz fast zwei Monaten im Dauereinsatz habe ich noch keine Nachteile gefunden…! Und was die LED an Batterien braucht, finde ich auch noch raus!


Meinen PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google |

 

Made with Ultraschall / Logo-Quelle ultraschall.fm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.